Home 
Das Unternehmen 
Unser Leitbild 
Qualitätsmanagement 
Aktuelles 
Projekte 
Stellenangebote 
Kontakt 
Infomaterial 
Datenschutz 
Impressum 

 

Im EDV-Raum










100 Ideen gegen

Langzeitarbeitslosigkeit




Mit dem Vorhaben „100 Ideen gegen Langzeitarbeitslosigkeit“ fördert das MAGS NRW aus Mitteln der EU-Initiative REACT-EU die Schaffung von zukunftsfähigen Arbeitsplätzen für Langzeitarbeitslose und fördert gleichzeitig die Digitalisierung und den Klimaschutz. Die Gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft Herne mbH richtet mit den vorgenannten Mitteln eine Stelle für eine langzeitarbeitslose Person zur „Unterstützung im Kontext Wohnraummanagement für Geflüchtete u.a. aus der Ukraine“ ein.

Hintergrund:

Der Krieg in der Ukraine stellt die Kommunen nach der Flüchtlingskrise 2015 erneut vor die große Herausforderung, Geflüchteten in kurzer Zeit eingerichteten Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Auch in Herne werden seit Kriegsbeginn ukrainische Geflüchtete in verschiedenen Einrichtungen und Wohnungen untergebracht. Gleichzeitig ist die Spendenbereitschaft unter der Herner Bevölkerung groß.

Die neu geschaffene, mit einer ehemals langzeitarbeitslosen Person besetzte Stelle übernimmt u.a.:

  • die Koordination von Transport und Lagerung der Sachspenden der Bürgerinnen und Bürger,

  • die digitale Erfassung der Lagerein- und -ausgänge,

  • die Erfassung von Bestückung und Einrichtung der Wohnunterkünfte,

  • die Unterstützung bei der Bestandsaufnahme von freien Unterkünften, angemieteten Wohnungen sowie

  • die Sauberhaltung der Außenanlagen von Wohnunterkünften und

  • die sachgerechte Entsorgung nicht mehr verwendbarer Einrichtungsgegenstände.


Die neu eingerichtete Stelle leistet durch die Verbesserung der Wohnsituation von Flüchtlingen auch einen wichtigen Beitrag zu deren erfolgreicher Integration in die Herner Stadtgesellschaft und zum Erhalt des sozialen Friedens. Gleichzeitig leistet die Stelle einen Beitrag zur Digitalisierung und durch die Wiederverwendung gebrauchter Gegenstände und ggf. deren sachgerechte Entsorgung auch zur ökologischen Nachhaltigkeit und damit zum Klimaschutz.


Ansprechpartnerin:
Ellen Merkel
02323 16-9127
ellen.merkel@gbh.herne.de




 















Gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft Herne mbH, Südstr. 19/21, 44625 Herne, Fon 02323 16-9100, Amtsgericht Bochum HRB 9046, E-Mail: postbox@gbh.herne.de